GÜNTER STEINLE FONDATION   /  Projekte 1973 bis 2014

Man sieht sie nicht, aber sie wirkt:

Seit über 40 Jahren nimmt sich die „Günter-Steinle-Fondation“ Hilfsbedürftiger an, sponsert Sportler,
fördert Künstler und unterstützt nicht zuletzt das kommunale Gemeinwesen.

Unsere Förderprojekte

Die Idee zur Steinle-FONDATION begründet sich in unserem Interesse an Kunst und Musik sowie Sport und sozialem Engagement. Familie und Freundeskreis sind für uns eine wichtige Inspirationsquelle bei der Auswahl der Finanzierungsprojekte.

Kunst und Kultur

Ulmer Museum

  • Vermittlung und Unterstützung der Emil-Nolde-Ausstellung „Blick-Kontakt“.
  • Sponsoring der Ausstellung „Tendenzen 82“
  • Charity-Konzert.
  • Konzert des „Ulmer Jazz Quintetts“ zur Jazz-Förderung mit Werner Brendel (vibes), Dieter Goal (ts/harm), Klaus Wagenleiter (p), Thomas Stabenow (b), und Harald Rüschenbaum (dr).
  • Konzert des European Music Projects mit der lyrischen Aufführung der Produktion „Inside the dream“.

 

Stadthaus Ulm

  • Leihgabe eines Originals von Dan Graham und Übernahme der Versicherungskosten.
  • Unterstützung des Kultur-Projekts „Between two continents” des internationalen Vereins „Elysium“. Sponsoring und Unterstützung der Aufführung von Viktor Ullmanns musikalischem Melodram „Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“ zum „Jahrestag der Reichskristallnacht”.
  • Welturaufführung von David Langs Musik- und Video-Produktion „Men“ vor dem Hintergrund des Terroranschlags auf das World Trade Center in New York.

 

Neue Philharmonie München

 

European Music Project

  • Unterstützung des vom Ulmer Vibraphonisten und Komponisten Jürgen Grözinger neu gegründeten Projekts, das sich mit Kulturen übergreifender Musik von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart beschäftigt. Die Fondation stellt kostenlos Proberäume zu Verfügung, übernimmt Versicherungskosten, organisiert Auftrittsmöglichkeiten und sponsert mehrere CD-Produktionen. So war es möglich, die  CD „Inside the dream” in den New Yorker „Braille”-Studios unter der Mitwirkung des weltberühmten Pianisten Ilya Itin aufzunehmen.

 

AugusTheater Neu-Ulm

  • Planungs-Sponsoring des neuen Theaters Neu-Ulm und Mitfinanzierung von Aufführungen und Künstlergagen.
  • Stiftung des Steinle-Preises für das Pocket-Klassiker-Festival des Theaters Neu-Ulm.

 

Staatstheater Wiesbaden

  • Sponsoring der New Yorker Künstlerin Suzan Pitt.

 

Ballett

  • Die FONDATION ermöglicht mehreren Tänzerinnen die Reise zum Aufbaustudium in die USA.

 

Sinfonietta Ulm

  • Finanzielle Unterstützung der Konzertreise des Jugendsinfonieorchesters des Humboldt-Gymnasiums nach Finnland und Förderung weiterer Projekte.

 

Kunstförderung

  • Zur Unterstützung der jungen Kunst im Raum Ulm/Neu-Ulm erwirbt die Fondation diverse Werke, unter anderem von Fred Ayer.

 

 

 

 

Sozialprojekte

Dokumentationszentrum „Oberer Kuhberg”

  • Finanzierung des Ausbaus der KZ-Gedenkstätte „Oberer Kuhberg“ zu einem Dokumentationszentrum. Die guten persönlichen Beziehungen von Günter Steinle zu dem weltbekannten Künstler Frank Stella ermöglichen es, dass Stella gratis seine limitierte Grafik-Kleinserie „Nemerik“ mit 30 Exemplaren zu Verfügung stellt, um mit dem Verkaufserlös das Vorhaben zu finanzieren.

 

Weitere Projekte

  • Organisation von psychologischen Beratungen für verhaltensauffällige Schüler mit ADHS-Syndrom.
  • 24 kriegstraumatisierte und verletzte Kinder aus Bosnien dürfen sich ein halbes Jahr in Deutschland von den Kriegserlebnissen und Verletzungen aus ihrer Heimat erholen.
  • Spenden für die Hochschule Biberach.
  • Spenden für den „support e.V.“, unter anderem für das  für Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach.
  • Spenden für Waldorfschule Ulm.
  • Gewährung von zinslosen StartUp-Darlehen für junge Unternehmen.

 

Eichberg-Schule

  • Neugestaltung des Pausenhofes.
  • Beschaffung eines Ensembles von Orff’schen Musikinstrumenten und Engagement einer dafür ausgebildeten Musiklehrerin. Auch weitere Schulen werden mit diesen Instrumenten ausgerüstet.

 

Sportprojekte

SSV Ulm 1846

  • Die Tennisabteilung des erhält eine Ballwurfmaschine und einheitliche Trainingskleidung.
  • Förderung des Jugend- und Breitensports, vom Feldhockey bis zum Babyschwimmen.
  • Sponsoring des „Jarvis Walker-T-Shirts“ für die Bundesliga-Basketballer.
  • Sponsoring der 2003 erstmals in Ulm stattfindenden Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft.
  • Die FONDATION ermöglicht es, dass der Deutsche Zehnkampf-Meister Michael Kohnle seine sportliche Trainingsheimat beim SSV Ulm 1846 findet.
  • Die deutsche Stabhochsprungspitze der Frauen bekommt durch Sponsoring die Möglichkeit, in Ulm zu trainieren.

 

Neu-Ulm Spartans

  • Sponsoring des Football-Projekts von der Bereitstellung von Sportausrüstungen bis zur Hausaufgaben- und psychologischen Betreuung.

 

 

 

© GÜNTER STEINLE 2016   //   KONTAKT   //   IMPRESSUM